Mehr Sichtbarkeit durch Google My Business

Durch Google My Business (GMB) kann die Online-Präsenz jeder Praxis bei Google, inklusive Google-Suche und Google-Maps, enorm verbessert werden. Mit Google My Business stellt Google eine zusätzliche Darstellung der Praxis in der rechten Spalte neben den Anzeigen und den Suchergebnissen zur Verfügung. Die Sichtbarkeit wird durch das Suchverhalten der Google-Nutzer ausgelöst – durch eine direkte, zur Unternehmung passende Suche oder eine indirekte Suche nach einer Rubrik bzw. einem passenden Schlüsselwort. Der Service ist kostenlos, benutzerfreundlich und bietet die Möglichkeit, wichtige Informationen über die eigene Praxis, das Team, das primäre Behandlungsspektrum und vieles mehr prominent in der Google-Welt zu platzieren.

Die mobile Suche vereinfachen

Google möchte mit Google My Business den Zugriff auf Geo-Lokalisierungs-Dienste insbesondere über mobile Geräte einfacher machen. Mit diesem Dienst können Praxen auf allen weiteren Google-Diensten wesentlich höhere Sichtbarkeit erreichen. Besonders wertvoll ist, dass sehr viele Nutzer über diese Ansicht direkt zur Website wechseln, den Routenplaner nutzen oder mit dem Smartphone direkt anrufen können. Google legt dabei auch Wert auf die Meinungen der Nutzer und verlinkt zu Bewertungen aus anderen Portalen wie z.B. jameda. Besonders praktisch in dieser Hinsicht ist für mobile Besucher die Google My Business-App. Diese ist kostenlos und in den bekannten App-Stores erhältlich. Auf allen Smartphones mit iOS Android-Betriebssystem (z.B. alle Samsung-Geräte) ist Google Maps bereits installiert. Zudem sind diese Smartphones stets bei Google angemeldet. Geräte mit dem Google-Betriebssystem haben in Deutschland einen Marktanteil von 81% (Apples iPhone 18,9%).

Fester Bestandteil Ihres Praxis-Marketings

Grundsätzlich erstellt Google selbsttätig für jedes Unternehmen und somit auch für jede Praxis einen Google My Business-Eintrag. Dieser Eintrag sollte ein fester Bestandteil Ihrer Marketing-Instrumente sein, denn eine ganze Palette an Features kann dazu verwendet werden, die eigene Praxis im bestmöglichen Licht zu präsentieren. Gleichzeitig steigern diese Maßnahmen Ihre Online-Reputation im Internet. Sie können gezielt bestimmen, welche Informationen ein potenzieller Patient zu sehen bekommt. Sie optimieren das eigene lokale Marketing und erreichen eine wesentlich verbesserte bzw. ergänzende Platzierung in der Google-Suche. Eine regelmäßig aktualisierte Google My Business-Ansicht sorgt für eine erhöhte Sichtbarkeit in den Such-Resultaten von Google, da sie oft noch vor den organischen Ergebnissen angezeigt wird.

.

Die Features Ihres Google My Business-Profils:

Profilbild: Das Profilbild erscheint links oben in Ihrer Google My Business-Box und ist der Blickfang Ihres Profils. Mit diesem einen Bild können unzählige Botschaften in einem Wimpernschlag gesendet werden. Nutzen Sie am besten keine trüben Handy-Kamera-Bilder. Überlassen Sie es lieber einem Profi, Sie ins rechte Licht zu rücken.

Logo: Ihr Logo erscheint oben rechts neben dem Profilbild.

Google-Maps: Direkt daneben befindet sich die Verortung Ihrer Praxis in Google-Maps. Der Local Finder auf Google Maps ermöglicht Nutzern die direkte Lokalisierung Ihrer Praxis. Dass auch andere GMB-Profile wie Apotheken in der Karte angezeigt werden, bietet einen schönen Mehrwert für Nutzer.

Speichern: Direkt unter dem Profilbild und dem Kartenausschnitt befindet sich ein Button, über den der Nutzer Ihr GMB-Praxis-Profil speichern kann. Es stehen die Kategorien „Favorit“, „Da möchte ich hin“ und „Markierte Orte“ zur Auswahl. Über dieses Tool wird die Zugriffsgeschwindigkeit auf Ihr Praxis-Profil außerordentlich beschleunigt.

Rezensionen: Eines der wichtigsten und augenfälligsten Elemente eines Google My Business-Profils sind die Bewertungen, denn jede gute Rezension spricht für Sie. Aber auch weniger wohlmeinende Bewertungen können als vertrauensbildende Maßnahme genutzt werden. Eine schnelle, höfliche und sachliche Antwort der Praxis zeigt potenziellen Patienten, dass sich mit ihren Anliegen ernsthaft auseinandergesetzt wird. Je häufiger eine Bewertung bzw. eine Reaktion darauf abgegeben wird, desto höher kann Ihre Google My Business Seite in den organischen Suchergebnissen aufsteigen. Aber Achtung: Verletzen Sie nicht das Arzt-Geheimnis! Auch wenn der Patient Details zu seiner Gesundheit oder zur Behandlung preis gibt, dürfen Sie es nicht. Und noch ein Tipp: “Wer sich verteidigt klagt sich an.” So Wolfgang Koll, Werbe- und Medienkaufmann (geschäftsführender Gesellschafter von N3MO). “Bevor Sie auf Rezensionen antworten, lassen Sie sich einige Tipps und Hintergrund-Informationen von uns geben.” Studien haben gezeigt, dass Rezensionen das Interesse mittlerweile stärker binden als Werbung! Wie Sie Ihrem Rezensionen-Tool mehr Leben einhauchen, erfahren Sie hier.

Bilder und Videos: Bilder transportieren sofort und direkt eine Wirkung. Die Bedeutung guter, am besten professionell aufgenommener Fotos ist nicht zu unterschätzen. Kleine Videos sind ebenfalls möglich im Rahmen Ihres GMB-Profils. Die Vorteile der Visualisierung Ihrer Praxis sind überzeugend: Nicht nur, dass der Betrachter keine große gedankliche Mühe aufwenden muss, um sich ein Bild oder Video anzusehen, Eindrücke Ihrer Praxis können auf diese Weise mit guten Gefühlen gekoppelt werden. Gefällt das Bild oder Video wird es auch gerne mit anderen geteilt und wirkt als Multiplikator. Übrigens: Unterschätzen Sie nicht die Google Bilder-Suche. Starke Bilder spielen inzwischen eine wichtige und eigenständige Rolle. In den monatlichen Monitoring-Auswertungen unserer Kunden sehen wir immer wieder beeindruckende Zahlen. Nicht selten heißt es, “Ihre Fotos wurden im letzten Monat 10.000 Mal angesehen” … – sehr viele Bilder unserer Kunden wurden bereits über 20.000-mal aufgerufen.

Adresse, Telefon und Öffnungszeiten: Bitte immer korrekte Einträge! Nichts wirkt unprofessioneller, als eine falsche Anschrift oder eine Telefonnummer unter der niemand zu erreichen ist. Und vor verschlossenen Türen zu stehen, da die Öffnungszeiten nicht aktualisiert wurden, macht auch keinen guten Eindruck… Glücklicherweise hilft Google My Business die Praxis-Zeiten immer up to date zu halten, indem es Anfragen zu bevorstehenden Feiertagen bzw. Brückentagen verschickt, deren Antworten automatisch in Ihrem GMB-Eintrag eingepflegt werden. Auch Praxis-Schließungen z.B. wegen Fortbildung oder Urlaube sollten auf diesem Weg für Internet-Nutzer zugänglich gemacht werden.

Weitere Informationen: Eine kurze Beschreibung der Praxis und des primären Leistungsspektrums unterstützt und vertieft den ersten Eindruck. Alles, was Sie von der Konkurrenz abhebt, ist dabei ein Vorteil bei der Gewinnung neuer Patienten.

Rubriken und Leistungen: Erst Ende 2019 kam die Möglichkeit hinzu Rubriken um Leistungen zu ergänzen. Rubriken werden dabei von Google vorgegeben. Diese werden nach unseren Beobachtungen derzeit ständig erweitert. Bei einer Dialyse können wir inzwischen Nephrologe, Internist und Dialysezentrum auswählen. Unterhalb der Rubrik können Leistungen frei formuliert werden (z.B. die verschiedenen Dialyse-Verfahren).

Fragen und Antworten: Relativ neu ist der FAQ-Bereich. Unter „Fragen und Antworten“ können Besucher Fragen stellen und von Ihnen oder anderen Nutzern die Antwort geliefert bekommen. Und selbst wenn dort noch keine Frage steht …: erstellen Sie doch selbst Fragen und beantworten Sie diese. Indem Sie für Ihren Kunden stellvertretend fragen können Sie sein Interesse wecken. Er merkt, dass er hier richtig ist und verstanden wird.
Ihre Antwort wird mit Ihrem Namen und dem Hinweis (Inhaber) gekennzeichnet. Zudem können Antworten auch gelikt werden.

Posts: Es besteht die Möglichkeit, Beiträge für Kunden und Patienten zu wertvollen Themen zu veröffentlichen. Die Beiträge erscheinen zusätzlich auch in den Einträgen von Google Maps. Sie werden von Google ja nach Typ nach 7 Tagen automatisch wieder aus der Hauptansicht entfernt und sollten dementsprechend regelmäßig erneuert werden. So kann für einen deutlichen Anstieg der Conversion, wie z.B. die Zugriffe auf die Website oder Anrufe, gesorgt werden.

GMB: Mehr Reichweite und Sichtbarkeit als Ihre Website!

Fall-Beispiel

Auswertung eines Monats Ende 2019 einer Zahnarztpraxis in Mainz.

Google My Business Seite 13.890-mal sichtbar. 13.203-mal (95,1%) durch eine indirekte Suche ausgelöst, 620-mal (4,5%) durch eine direkte Suche (z.B. nach dem Namen oder der Adresse) ausgelöst.

Aufrufe in den Google-Diensten (Google-Suche und Google Maps) 18.070-mal. Davon Google-Suche 4.898-mal und Google Maps 13.172-mal.

Der Anteil der Websites der Praxis lag also bei 4.180 Aufrufen.

Fest steht:

Es gibt viele Stellschrauben mit deren Hilfe der Nutzen, den sie durch Google My Business gewinnen können noch weiter steigt! Und es kommen laufen weitere hinzu.

 

Tipps aus der N3MO-Online-Redaktion:

Das Marketing-Instrument Google My Business wird ständig optimiert, sodass für die Praxis immer bessere Rahmenbedingungen für eine steigende Conversion-Rate geschaffen werden. Erst kürzlich wurden acht neue, Marketing-wirksame Features hinzugefügt:

  1. Kurz-Namen und Kurz-URLs: Unternehmen können kurze URLs und kurze Namen in ihrem GMB-Profil anlegen, so gelangt der potenzielle Patient schneller zum Profil (vorteilhaft bei der Abgabe von Bewertungen).
  2. Praxis-Logo: Das Logo wird in der oberen rechten Ecke des Profils angezeigt, dies erhöht den Wiedererkennungswert.
  3. Titelbild: Endlich kann das Titelbild und damit der erste zu vermittelnde Eindruck selbst gewählt werden.
  4. Kategorisierung: Hochgeladene Bilder werden systematisch kategorisiert und vorteilhaft platziert. Die Verknüpfung von Text und Bild wurde vereinfacht.
  5. Willkommens-Angebote: Die ausführliche Anamnese beim Erstgespräch kann hier ebenso prominent platziert werden, wie kommende Informations-Veranstaltungen.
  6. Offline-Marketing: Offline-Marketing-Produkte wie Aufsteller, Flyer etc. ergänzen das virtuelle GMB-Profil. Geben Sie Menschen etwas in die Hand und erleichtern Sie ihnen zusätzlich die Abgabe von Bewertungen.
  7. Local Favorite: GMB verleiht fünf Prozent der Unternehmen mit den besten Bewertungen eine Auszeichnung als Local Favorite. Die Königin vertrauensbildender Auszeichnung im Google-Universum.
  8. Eröffnungsdatum: Schon vor der Eröffnung einer Praxis, kann das Datum über das Google My Business-Profil viral bekannt gemacht werden.

 

Google My Business unterwegs

Über die Google My Business-App haben Sie mehr Möglichkeiten mit potenziellen Patienten, unmittelbar in Kontakt zu treten. Grundsätzlich sind alle Praxis-Informationen in gleicher Weise sichtbar wie in der Desktop-Version. Es können aber auch Fotos und Beiträge (zum Beispiel zu Informations-Veranstaltungen Ihrer Praxis) geteilt oder durch Nachrichten, die direkte Kommunikation zu oder von Nutzern aufgenommen werden. Sehr nützlich für die Patienten-Gewinnung ist die Möglichkeit zu sehen, wer Ihre Follower auf Google sind, wie Ihre Praxis auf Google gefunden wurde und auf welche Weise mit Ihrem Eintrag interagiert wird.

 

Fragen Sie nach unseren Google My Business Leistungen. Wir verhelfen Ihnen zu einer hervorragenden Online-Reputation.


Bild: ©_aa_amie_AdobeStock_134028232.jpg