Zahnmedizin in Corona-Zeiten

Warum das Herunterfahren der Praxis keine Lösung ist!

 

Was Sie in Corona-Zeiten für Ihre Patienten Wertvolles tun können …

Warum Zahnmediziner gerade jetzt für ihre Patienten da sein müssen!

Entscheidungshilfen liefern und Menschen dabei unterstützen, stark gegen Corona zu sein.

Viele Menschen sind immer noch verunsichert. Gerade wenn jetzt die Fallzahlen wieder drastisch steigen, tritt erneut die Angst vor einer Corona-Infektion bei Arzt- oder Zahnarzt-Terminen in den Vordergrund. Das zeigt sich bereits:

Viele Praxen berichten über Absagen von Vorsorge- und Prophylaxe-Terminen.

Das ist keine gute Idee, denn die Mund- und Zahngesundheit beeinflusst in hohem Maße die Allgemeingesundheit, insbesondere das Immunsystem – und gerade das sollte in diesen herausfordernden Zeiten aber besonders stark sein.

Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Patient 1
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Patientin 2
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Patient 3
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Patient 4

Umfrage der Uni Erfurt in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (8/2020)

Fast ein Viertel (22%) der Befragten habe seit März den Besuch beim Zahnarzt aufgeschoben, heißt es in einer Mitteilung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bei den aufgeschobenen Zahnarztbesuchen hat es sich hauptsächlich um Vorsorge- oder Kontrolltermine gehandelt.

Die Ausgangssituation (Problemstellung)

  • Die Menschen / Patienten brauchen Orientierungshilfen von Vertrauenspersonen.
  • Informationen durch Medien wie Presse, Internet, Fernsehen … sind gerade für die Zahnmedizin nicht zielführend, da Verständnis für die Bedeutung fehlt! „Gesundheitsprävention ja, aber was hat das mit den Zähnen/dem Mund zu tun?“
  • Es zeigt sich bereits: viele Praxen berichten über Absagen von Prophylaxe-Terminen.
  • Im ersten Lockdown haben die Menschen selbst bei Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall aus Angst vor Ansteckung die Notaufnahme gemieden.
  • Tumorärzte gehen von mehr Krebstoten aus, weil Onkologen bis Mai von einem Rückgang von 60% in der Diagnostik berichten.
  • Gesundheitsvorsorge und insbesondere die Stärkung bzw. Entlastung des Immunsystems sind aber in Corona-Zeiten umso wichtiger.
  • Chronische Entzündungsherde schwächen das Immunsystem, so dass möglicherweise eine reduzierte Abwehrlage besteht. Es ist möglich, dass so im Falle einer Infektion und hieraus entstehender Erkrankungen (z.B. COVID-19, Influenza, …) die Gefahr für schwerwiegende Krankheitsverläufe steigt.
  • Die Orientierungslosigkeit verschärft gesundheitliche Probleme und belastet die Psyche.
  • Dass Zahnmediziner einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung und zum Schutz des Immunsystems leisten, ist LEIDER immer noch ein Geheim-Tipp!
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Lichtblick
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Patientin 5
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Patient 6

Auswege, Ziele, Strategien

  • Erweiterte Reputation: Zahnmediziner sind Präventionsmediziner!
  • Professionelle Vorsorge (regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen(!)) zur Sicherstellung der Entzündungsfreiheit im Mund (wichtig für eine unbelastetes Immunsystem)
  • Professionelle Zahnreinigung im Sinne der Prävention
  • Immunsystem schützen und ggf. entlasten
  •  Parodontitis-Prävention
  • Ggf. systematische Parodontitis-Therapie
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Wegweiser
Bild Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de - Orientierung

Orientierung liefern

  • Gesundheitsvorsorge ist durch Corona noch wichtiger geworden.
  • Arzt- und Zahnarztbesuche sind durch ausgefeilte Hygiene-Maßnahmen im Vergleich zu den meisten anderen Lebenssituationen risikoarm.
  • Das eigene Verhalten kann die geringen Risiken weiter minimieren.
  • Der Nutzen überwiegt.
  • Zudem wird grundsätzlich darauf geachtet, dass Menschen mit Risiko, sich infiziert zu haben, oder mit Symptomen vor einem Praxis-Besuch getestet werden, zunächst in Quarantäne bleiben.

Informieren, aufklären, inspirieren, motivieren

  • Motivation für einen gesundheitsbewussten Umgang mit dem eigenen Körper: Wer regelmäßig etwas für seine Gesundheit tut, fühlt sich körperlich und auch geistig wohler und sicherer.
  • Bedeutung von Früherkennung hervorheben: Durch eigene Beobachtung und regelmäßige ärztliche Vorsorge- bzw. Früherkennungsuntersuchungen können gesundheitliche Risiken und Belastungen sowie erste Anzeichen von Krankheiten frühzeitig erkannt werden, noch bevor sich körperliche Beschwerden bemerkbar machen – solche Untersuchungen gehören ganz wesentlich zur Prävention.
  • Bedeutung und Hintergründe zum Immunsystem: Chronische Entzündungsherde (Zahnfleischentzündung, Parodontitis, Zahnwurzelentzündung…) schwächen das Immunsystem, so dass möglicherweise eine reduzierte Abwehrlage besteht. Es ist möglich, dass so im Falle einer Infektion und hieraus entstehender Erkrankungen (z.B. COVID-19, Influenza, …) die Gefahr für schwerwiegende Krankheitsverläufe steigt.
  • Was die Zahnmedizin zum Schutz und zur Entlastung des Immunsystems beitragen kann.
  • Was jeder selbst dazu beitragen kann – insbesondere bei Belastungen durch Erkrankungen, Übergewicht, Rauchen, Alkohol, zu wenig Schlaf oder Stress …
  • Worauf zur Stärkung des Immunsystems geachtet werden muss: gesunde Ernährung, Vitamine, Mikronährstoffe, antientzündliche Ernährung, Bewegung, Entspannung, Schlaf, Vermeidung von Stress und Burnout.

Lösungen, Maßnahmen und Mittel

Wir haben für Ihre Kommunikation mit Ihren Patienten ein Konzept mit Maßnahmen und verschiedenen Kommunikationsmitteln entwickelt.

Faltblatt

Bedeutung der Zahnmedizin in Corona-Zeiten

Kostengünstig, vielseitig als Informationsmittel in der Praxis, als Anlage eines Patienten-Anschreibens oder als Zeitungsbeilage einsetzbar.

Bild Faltblatt Zahnmedizin in Corona-Zeiten

Postalisches Patienten-Anschreiben

Bedeutung zahnmedizinischer Gesundheitsvorsorge

Besonders wichtige und direkte Patienten-Information. Informieren, aufklären und Orientierung liefern. Wertvoller Beitrag zur Steigerung der Patienten-Zufriedenheit.

Bild Patienten-Anschreiben Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de

Ergänzende Website

Bedeutung und Hintergründe “Zahnmedizin in Corona-Zeiten”

Wertvolle Informationen zur Entlastung und Stärkung des Immunsystems durch zahnmedizinische Gesundheitsvorsorge. Kostengünstig und hoch wirksam …

Bild Website Zahnmedizin in Corona-Zeiten - n3mo-praxismarketing.de

Primär wichtige und wertvolle Kommunikation

Das Faltblatt “Bedeutung der Zahnmedizin in Corona-Zeiten”

Dieses Video erläutert das Konzept des Faltblatts und zeigt Ihnen

den wertvollen Nutzen für Sie und Ihre Patienten auf:

Kalkulationen und Kostenbeispiele

Produktion Faltblatt „Bedeutung der Zahnmedizin in Corona-Zeiten“ 21x21 cm
  • Individualisierung auf Basis einer N3MO-Master-Vorlage – dabei stehen drei Layout-Varianten zur Wahl
  • Format 21 x 21 cm 6-seitig Wickelfalz, Papier 135 g/qm (unter 20 g), Bilderdruck matt
  • Individualisierung der Rückseite und teilweise einer Innen-Seite in Abstimmung mit der Praxis inkl. der Textarbeiten und dem Einsatz geeigneter gelieferter Bilder inkl. Logo
  • Ideal als Faltblatt in der Praxis sowie als Beilage eines postalischen Patientenanschreibens!

Preis: € 398,00 inkl. USt.

zzgl. Druckkosten

  • mögliche Druckpreise inkl. USt. bei der Online Druckerei wir-machen-druck.de:
    2.000 = 148,00 Euro / 3.000 = 208 Euro / 7.000 = 360 Euro / 10.000 = 390 Euro / 15.000 = 565 Euro
Realisierung postalischer Patienten-Anschreiben mit Beilage Faltblatt 21x21 cm
  • Erstellung Patienten-Anschreiben im Layout des Briefbogens der Praxis (ggf. inkl. Gestaltung)
  • Organisation Versand des Patientenanschreibens in Zusammenarbeit mit einem Kuvertierservice

Preis: € 248,00 inkl. USt.

zzgl. Fremdleistungen Kuvertierservice (www.lettershop-druck.de) 

  • Patienten-Anschreiben auf Basis einer von Ihnen direkt an den Lettershop gelieferten Excel-Datei personalisieren (Namen und Adressen eindrucken), Anschreiben mit Faltblatt als Beilage kuvertieren und frankieren 
  • inkl. Druck der Patienten-Anschreiben auf Basis der Druckvorlage von N3MO
  • inkl. Portooptimierung sowie Postauslieferung
  • zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung wird vom Lettershop ein AV-Vertrag geliefert

Preise Kuvertierservice: 1.000 = € 428,00 | 2.000 = € 565,00 | 3.000 = 815,00

zzgl. Portokosten Dialogpost

  • Preis per Brief ab 200 Briefe für dieselbe Leitregion (Übereinstimmung der ersten beiden Stellen der Postleitzahl) DIN A4 mit Faltblatt als Anlage (C4) 45 Cent
    in der Porto-Optimierung ist es dann ab 58 Briefe für ein Leitgebiet günstiger, für 200 Dialogpost-Briefe zu zahlen …
Beispiel-Kalkulation für 2.000 Briefe DIN A4 (C4) mit dem Faltblatt 21x21 cm als Beilage

 

  • Produktion Druckvorlage Faltblatt 21×21 cm
398,00 €
  • Druckkosten 2.000 Faltblätter
208,00 €
  • Textarbeiten, Herstellung Druckvorlage, Projektmanagement Patienten-Anschreiben
248,00 €
  • Aufrundungen 2.000 bezahlte Briefe a 45 Cent
  • 100 Briefe a 155 Cent
900,00 €
155,00 €
  • Lettershop inkl. Druck der Anschreiben
565,00 €
inkl. USt. gesamt 2.213,00 €

Sie investieren bei diesem Beispiel je Patient lediglich 1,11 Euro!

Variante mit einem Faltblatt DIN lang

Produktion Faltblatt „Bedeutung der Zahnmedizin in Corona-Zeiten“ DIN lang
  • Individualisierung auf Basis einer N3MO-Master-Vorlage
  • Format DIN lang, 8-seitig (Spalten), Doppelparallelfalz 8-seitig , 115g Bilderdruck matt
    (Gesamtbreite 396 mm – Höhe 210mm)
  • Individualisierung der Rückseite und teilweise einer Innen-Seite in Abstimmung mit der Praxis inkl. der Textarbeiten und dem Einsatz geeigneter gelieferter Bilder inkl. Logo
  • Entwickelt als kostengünstigere Variante zur Beilage beim postalischen Patientenanschreibens!

Preis: € 398,00 inkl. USt.

zzgl. Druckkosten

  • (mögliche Druckpreise inkl. USt. bei der Online Druckerei wir-machen-druck.de:
     1.000 = 67,00 Euro / 2.000 = 97 Euro / 3.000 = 131 Euro)
Realisierung postalisches Patienten-Anschreiben mit Belage Faltblatt DIN lang
  • Erstellung Patienten-Anschreiben im Layout des Briefbogens der Praxis (ggf. inkl. Gestaltung)
  • Organisation Versand des Patientenanschreibens in Zusammenarbeit mit einem Kuvertierservice

Preis: € 248,00 inkl. USt.

zzgl. Fremdleistungen Kuvertierservice (www.lettershop-druck.de) 

  • Patienten-Anschreiben auf Basis einer von Ihnen direkt an den Lettershop gelieferten Excel-Datei personalisieren (Namen und Adressen eindrucken), Anschreiben mit Faltblatt als Beilage kuvertieren und frankieren 
  • inkl. Druck der Patienten-Anschreiben auf Basis der Druckvorlage von N3MO
  • inkl. Portooptimierung sowie Postauslieferung
  • zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung wird vom Lettershop ein AV-Vertrag geliefert

Preise Kuvertierservice Variante DIN lang mit Faltblatt DIN lang (8 Spalten)
         1.000 Briefe = € 140,00 | 2.000 Briefe = € 245,00 | 3.000 Briefe = 295,00

zzgl. Portokosten Dialogpost

  • (Preis per Brief ab 200 Briefe für dieselbe Leitregion (Übereinstimmung der ersten beiden Stellen der Postleitzahl) DIN lang bis 20 g 30 Cent – in der Porto-Optimierung ist es dann ab 76 Briefe für ein Leitgebiet günstiger 200 Dialogpost-Briefe zu zahlen …)
Beispiel-Kalkulation für 2.000 Briefe DIN lang mit dem Faltblatt DIN lang als Beilage

 

  • Produktion Druckvorlage Faltblatt DIN lang
398,00 €
  • Druckkosten 2.000 Faltblätter
148,00 €
  • Textarbeiten, Herstellung Druckvorlage, Projektmanagement Patienten-Anschreiben
248,00 €
  • Aufrundungen 2.000 bezahlte Briefe a 30 Cent
  • 100 Briefe a 80 Cent
600,00 €
80,00 €
  • Lettershop inkl. Druck der Anschreiben
245,00 €
inkl. USt. gesamt 1.719,00 €

Sie investieren bei diesem Beispiel je Patient lediglich 86 Cent!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

04351 66 66 480

Erweiterte Kommunikation (bei besonderem Bedarf)

Ergänzende Website “Bedeutung der Zahnmedizin in Corona-Zeiten”

Dieses Video verdeutlicht das Konzept der Sonder-Website, erläutert die Funktionen und Wirkungen der einzelnen Seiten und zeigt Ihnen den besonderen Nutzen für Sie und Ihre Patienten auf:

Kalkulationen und Kostenbeispiele

Erstellung ergänzende Website „Bedeutung der Zahnmedizin in Corona-Zeiten“ € 1.485,00 inkl. USt.
  • Erstellung auf Basis der N3MO Master-Website und dem N3MO-Konzept „Praxis-Kommunikation in Corona-Zeiten“ als Ergänzung der bisherigen Website der Praxis
  • Anpassung des Erscheinungsbildes durch gezielten Austausch von Bildern (z.B. im Head) sowie auf Wunsch der Farben in einigen Bereichen
  • Leichte Individualisierung der allgemeingültigen Seiten
  • Individualisierung praxis-bezogener Inhalte (Impressum, Datenschutzerklärung, Vita, Kontakt …)
  • Anpassen und Einsetzen von bis zu 30 geeigneten gelieferten Bildern im Head- und Content-Bereich
  • Einkauf von Stock-Bildern für die Anpassung des Erscheinungsbildes
  • Ergänzende Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Einrichtung des Tracking-Tools Matomo für Besucheranalyse und Web-Controlling in der Website. Mit diesem Service können die Anzahl, Herkunft und das Verhalten der Besucher auf den einzelnen Seiten genau analysiert werden.
  • Anpassung Datenschutzerklärung inkl. interaktiver Cookie-Banner, Impressum
  • Ggf. inhaltliche Erweiterungen aus dem Gesamt-Konzept heraus (z.B. zusätzliche Themen-Seiten im Blog „Hintergründe“) auf Basis des Wartungsvertrags
  • Praxis-individuelle Ergänzungen oder Erweiterungen sind jederzeit möglich (Abrechnung nach Aufwand auf Basis von Vorkalkulationen)
Wartungsvertrag Content-Management-System (CMS) WordPress (jährliche Gebühr) € 298,00 inkl. USt.
  • Jährlich ca. 12 bis 14 Wartungen WordPress CMS inkl. Erstellen einer Sicherheitskopie, Einspielen der Updates und anschließender Funktionskontrolle
  • ggf. inhaltlicher Erweiterungen aus dem Gesamt-Konzept heraus (z.B. zusätzliche Themen-Seiten im Blog „Hintergründe“)
  • zahlbar jährlich im Voraus
Management Faltblatt als Zeitungsbeilage € 148,00 inkl. USt.
  • Klärung der Kosten der Beilage bei den infrage kommenden Zeitungen (in der Regel zwischen 90,00 und 130,00 Euro pro 1.000 Beilagen)
  • Abstimmung der Verteilgebiete und der Gesamt-Auflage
  • Organisation des Drucks und der Umsetzung bei der Zeitung

zzgl. Druckkosten

  • mögliche Druckpreise inkl. USt. bei der Online Druckerei wir-machen-druck.de:
    3.000 = 208 Euro / 7.000 = 360 Euro / 10.000 = 390 Euro / 15.000 = 565 Euro

Überzählige Exemplare können individuell in der Praxis und außerhalb eingesetzt werden.

Beispiel-Kalkulation für 7.000 Zeitungsbeilagen inkl. USt.
  • Individualisierung der Vorlage, Druckreife herstellen, Management (Drucksache und Zeitung)
398,00 €
  • Management Faltblatt als Zeitungsbeilage
148,00 €
  • Druckkosten bei 7.000 Stück
360,00 €
  • Beilagen-Kosten Zeitung bei € 120,00 per 1.000
850,00 €
gesamt

1.746,00 €

… bei bereits vorliegender Druckvorlage

gesamt

 

1.348,00 €

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

04351 66 66 480

Kontakt