Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen und beraten Sie. Nehmen Sie kostenlos an einem unserer verschiedenen Webseminare oder Online-Präsentationen teil. Wir versprechen Ihnen wertvolle Erkenntnisse und Tipps, die Ihr Marketing bereichern.

3 + 2 =

Marienthaler Str. 17 | 24340 Eckernförde | Fon: +49 4351 66 66 480 | Fax: +49 4351 66 66 489 | E-Mail: info@n3mo.de

Fragen und Antworten

Es gibt Themen, nach denen werden wir immer wieder gefragt.

Warum wird meine Website in Google nicht gut platziert?

Mit einem einfachen Schnell-Test können wir das in der Regel sofort beantworten. Oft liegt es an zu wenig Text. Wenn Sie zu einem Thema ranken wollen, brauchen Sie eine Unterseite, die sich mit mehr als 400 Wörtern mit der Thematik auseinandersetzt. Wichtig sind zudem Mobil-Optimierung und kurze Ladezeiten. Hinzu kommen valider Code und Maschinenlesbarkeit.

Welche Rolle spielen Rezensionen?

Eine große Rolle – für Ihre Praxis und für Google. Ihre (zukünftigen) Patienten erhalten durch die Rezensionen einen ersten Eindruck von Ihrer Praxis. 88% der Internetnutzer haben bereits online Bewertungen gelesen und 39% lesen diese sogar regelmäßig. Die Bewertungen beeinflussen aber nicht nur unsere Kaufentscheidung, sondern gelten auch als Blickfang. Somit werden potentielle Patienten eher auf Ihre Praxis aufmerksam und Google belohnt Sie mit einem höheren Ranking. Auf die Meinung der Online-User über Produkte oder Dienstleistungen achtet Google sehr genau! Rezensionen sind für Ihre Online-Reputation von größter Bedeutung.

Wie muss eine Cookie-Einwilligung beschaffen sein?

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 1. Oktober 2019 die deutsche Regelung zur Cookie-Einwilligung (Telemedien Gesetz – TMG) gekippt. Somit muss ab sofort vom Besucher Ihrer Praxis-Website eine ausdrückliche Cookie-Einwilligung („Cookie-Opt-In”) eingeholt werden. Auch muss schon im „Cookie-Banner“ über Art und Zweck der verwendeten Cookies informiert werden. Das hat weitreichende Auswirkungen, denn es geht nicht nur um Cookies für Besucher-Analyse oder Marketing-Zwecke, auch externe Medien wie das Abspielen von Videos über YouTube oder vimeo, Google Maps, Google ReCAPTCHA oder Google Fonts sind betroffen. Vor dem Einsatz bzw. der Nutzung muss die ausdrückliche Einwilligung erfolgen. Um dies zu ermöglichen muss ein komplexes Tool für die Cookie-Einwilligung zum Einsatz kommen.

Welche Rolle spielt Google My Business?

Fangen wir mal damit an: 2018 lag die direkte Suche bei ca. 38%. Aufgrund der Google My Business Einträgen gab es ca. 29% mehr Klicks auf die dazugehörige Website und ca. 22% mehr Anrufe von Kunden. Das hört sich ja schon mal gut an; doch ist Google My Business (GMB) wirklich nötig?! Hier können wir nur mit einem klaren JA antworten. GMB hilft Ihnen nicht nur für mehr Klicks auf Ihre Website, sondern steigert auch maßgeblich Ihre Sichtbarkeit und Ihre Reichweite. Das wiederum sorgt dafür, dass Ihre zukünftigen Patienten Sie schneller finden. Des Weiteren dient Ihr GMB-Eintrag als Online-Visitenkarte, die jederzeit schnell aktualisiert werden kann. Ihre Praxis wird aufgrund des Unternehmenseintrag seriöser von Online-User wahrgenommen und die Interaktion kann auch sofort erfolgen. Für einen besseren Überblick, was Ihr GMB-Eintrag Ihnen bringt, sorgt ein Monitoring. Und GMB kann noch mehr: Bilder, Angebote … sind erst der Anfang. 

Brauche ich einen Jameda-Premium-Account?

Jameda ist DIE führende Arzt-Suchmaschine und nach Google die wichtigste Bewertungsplattform. Nach Google? Ja, denn die Platzierung und die viel höhere Sichtbarkeit sind entscheidend. Schauen Sie einmal, wie oft Ihre Profil bei Jameda aufgerufen wurde. Ihre Google My Business Seiten ist evtl. mehr als 5.000-mal im Monat sichtbar. Je nach Standord und Ausgangssituation kann ein Premium-Account bei Jameda aber sehr wertvoll für Sie sein.

Soll ich noch in Gelbe Seiten und Telefonbücher investieren?

Das Pareto-Prinzip besagt, dass man mit 20% 80% erreichen kann. Die vielen Webverzeichnisse und Bewertungs-Portale veröffentlichen kostenlos Ihre Daten. Wichtig ist, dass diese auf einem aktuellen Stand sind. Wenn Sie über eine professionelle Website mit für Ihre Zielgruppen und Suchmaschinen relevanten Inhalten haben, ist das die wichtigste Basis. Dann kommt Ihre nach dem aktuellen Stand optimierte Google My Business Seite (kostenlos).  An nächster Stelle sehen wir Jameda – hier mag es sich noch lohnen in einen Premium-Account zu investieren. Bei den weiteren Plattformen, zu denen auch 11880, Gelbe Seiten, Das Telefonbuch oder Das Örtliche gehören können Sie sehr viel Geld investieren. Nach dem Pareto-Prinzip würde man das aber eher lassen.

Stellen Sie uns gerne Ihre weiteren Fragen!